Stadtmeisterschaft 2015/16: Hartleb hat die Nase vorn

Die vor kurzen beendete Stadtmeisterschaft im Schach verlief spannend wie selten in den letzten Jahren. Gestartet mit zunächst 18  Teilnehmern, aber aufgrund zweier Rücktritte mit 16 Spielern beendet, war bei der Teilnehmerzahl eine leichte Steigerung zu verzeichnen. Bis auf wenige Ausnahmen waren die meisten Titelaspiranten am Start.

Stadtmeisterschaft 2015/16 weiterlesen

Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach
Bamberg siegt, Sonneberg auf Rang 5

Am Wochenende wurde die diesjährige Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirksverbands Oberfranken ausgetragen. Von den 63 Vereinen und Spielgemeinschaften des Verbandes fanden lediglich 8 den Weg nach Weidhausen. Da der Gastgeber drei Mannschaften aufbot und auch der SV Seubelsdorf mit zwei Mannschaften anreiste, gingen 11 Teams an den Start. DWZ-Favorit war der SV Seubelsdorf 1 mit einer Durchschnittswertung von fast 2100 Punkten. Insgesamt zählte das Teilnehmerfeld 10 Spieler mit einer Wertungszahl über 2000, sodass viele qualitativ ansprechende Partien zu erwarten waren. Gespielt wurden 7 Runden im Schweizer System mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Als Turnierleiter fungierte der Weidhausener Olaf Knauer.

Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach weiterlesen

Saisonfazit

Trotz einer sehr guten Saison mit 8 Siegen und einer Niederlage reichte es am Ende nur zu Rang 2, da ausgerechnet im entscheidenden Spiel gegen Neustadt 4 Spieler patzten und mit eine deutliche 2,5:5,5-Niederlage zu Buche stand.
Punktspiele 2015/16 (Ende) weiterlesen

Sieg zum Abschluss reicht nicht mehr

SpVgg Burgkunstadt – SG 1951 Sonneberg 1,5:6,5

Im letzten Punktspiel der Saison 2015/16 musste die 1. Mannschaft der SG 1951 Sonneberg bei der SpVgg Burgkunstadt antreten. Dabei sprang ein ungefährdeter 6,5:1,5-Erfolg heraus, der dadurch begünstigt wurde, dass die Gastgeber mit 4 Ersatzspielern antraten, während bei Sonneberg lediglich Klaus Rierl ersetzt werden musste. Insbesondere an den hinteren Brettern waren die Burgkunstadter Akteure überfordert, sodass es schnell 3:0 stand. Die Erfolge erzielten Karl-Heinz Jacob, Uwe Neugebauer und Egon Matthäi.
Punktspiele 2015/16 (9) weiterlesen

Mäßiger Erfolg in Geschwenda

Das punktspielfreie Wochenende nutzten Klaus Brückner, Klaus Rierl und Franz Geisensetter zur Teilnahme am 50. Geschwendaer Osterblitzturnier. In Person von Ronny Schloßer, der mittlerweile für den TSV Plaue spielt, war noch ein weiterer Sonneberger Schachfreund vertreten. Mit 49 Teilnehmern, insbesondere aus dem Thüringer Schachbezirk Mitte, war das Turnier sowohl qualitativ als auch quantitativ gut besetzt. Gespielt wurde in 4 Vorgruppen à 12 bzw. 13 Teilnehmer, wobei sich die 3 Erstplatzierten jeder Gruppe für die Finalgruppe A qualifizierten. Die Plätze 4-6, 7-9 und 10-12 einer Vorgruppe spielten in den Finalgruppen B, C und D die weiteren Plätze aus.

Osterblitzturnier in Geschwenda weiterlesen

Bezirksliga West, 8.Runde: Sonneberg wahrt minimale Aufstiegschance
Kreisoberliga, 7.Runde: Schiedlich-friedlicher Saisonausklang

SG 1951 Sonneberg – SC Höchstadt II 5,0:3,0

Mit einem schwer erkämpften Erfolg gegen die zweite Mannschaft des SC Höchstadt wahrte die erste Mannschaft der SG 1951 ihre kleine Chance auf den Aufstieg in die Bezirksoberliga. Dafür wäre in der letzten Runde ein Sieg gegen die SpVgg Burgkunstadt erforderlich, gleichzeitig müsste Höchstadt II den SV Neustadt schlagen. Letzteres erscheint aber sehr unwahrscheinlich, da der SV Neustadt eine starke Saison spielt.

Punktspiele 2015/16 (8) weiterlesen

Bayerische Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach
Bayern München holt Meisterschaft

Zum ersten Mal nahm die SG 1951 an der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach teil. Nachdem man sich bereits im Vorjahr für das Turnier qualifiziert hatte, aber aufgrund Spielermangels und des ungünstigen Spielortes Unterhaching schweren Herzens auf die Teilnahme verzichten musste, nahm man nach der erneuten Qualifikation nun die schwere Aufgabe wahr.

Bayerische MM 2016 (Blitz) weiterlesen

Walter Ebert wird 90 – eine Hommage an den ältesten Schachspieler der SG

Walter Ebert, das Urgestein des Sonneberger Schachsports, feiert am 25. Februar seinen 90. Geburtstag. Die Schachfreunde der SG 1951 wünschen ihrem sympathischen Vereinskameraden von Herzen alles Gute.

2016-02-12_Walter2

90. Geburtstag Walter Ebert weiterlesen

Bezirksliga West, 7. Runde: Pflichtsieg in Weidhausen
Kreisoberliga, 6. Runde: Ein zähes Ringen

Am letzten Wochenende blieben beide Sonneberger Teams siegreich. Während unsere 2. Vertretung in Michelau doppelt punktete, holte sich die 1. Mannschaft den Erfolg in Weidhausen.

Punktspiele 2015/16 (7) weiterlesen