Wanderung am 26. August
Kein Vereinsabend in der Wolke 14

Liebe Schachfreunde,

am Freitag, dem 26. August, findet unsere diesjährige Wanderung statt. Treffpunkt ist die evangelische Kirche, die Wanderung beginnt um 18 Uhr. Ziel der Wanderung ist das im Mai wiedereröffnete Lutherhaus. Bei schönem Wetter machen wir einen Bogen durch die Altstadt; bei schlechtem Wetter steuern wir das Lutherhaus direkt an.

Achtung: Der übliche Vereinsabend in der Wolke 14 enfällt an diesem Tag.

Stadtmeisterschaft im Blitzschach 2016
Hartleb vor Geisensetter und Brückner

Die Hoffnung auf eine Steigerung der Teilnehmerzahl durch die Verlegung von Dezember auf August erfüllten sich leider nicht. Nur 8 Schachfreunde den Kampf um den Titel auf, an den Start ging sozusagen der „harte Kern“ der Schachabteilung der SG 1951.

Stadtmeisterschaft 2016 (Blitz) weiterlesen

Schachsportler beginnen Wettkampfsaison
Blitz-Meisterschaft am kommenden Wochenende

Bereits in dieser Woche beginnen die Schachsportler der SG 1951 Sonneberg mit der neuen Wettkampfsaison. Nachdem sich der Termin im Dezember für die Blitzschach-Stadtmeisterschaft nicht als optimal erwiesen hat, versucht man nun, das Turnier zu Saisonbeginn zu etablieren. Wie immer wird dieses Turnier von der Schachabteilung der SG 1951 Sonneberg organisiert und durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind alle Schachfreunde des Stadtgebiets Sonneberg, wobei die Leitung der SG 1951 hofft, dass auch einige nichtorganisierte Schachfreunde teilnehmen, um die in den letzten Jahren sinkenden Teilnehmerzahlen zu kompensieren. Dem Sieger dieser Meisterschaft winkt der von der Stadtverwaltung Sonneberg gestiftete Wanderpokal. Die Zweit- und Drittplazierten erhalten Sachpreise. Schließlich werden auch der bestplazierte Spieler mit einer Wertungszahl unter 1500, sowie der beste Jugendliche einen Sonderpreis erhalten.

Die Austragung dieser Meisterschaft erfolgt am

Samstag, den 20. August 2016 ab 13 Uhr

in den Räumen des Stadtteilzentrums „Wolke 14“.

Kreis-Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach
Kronach siegt souverän, Sonneberg auf Rang 4

Vierzehn Tage nach der oberfränkischen Blitzschach-Meisterschaft kürte auch der Schachkreis Coburg/Kronach/Lichtenfels seinen Mannschaftsmeister in dieser Disziplin. Nach der deprimierenden Teilnehmerzahl von nur 8 Teams bei der oberfränkischen Auflage gab es erfreulicherweise bei den Kreismeisterschaften ebenfalls 8 Vereine die zum Blitzwettstreit antraten. Dies ist für eine Kreismeisterschaft eine durchaus zufriedenstellende Teilnehmerzahl. Auch die  Qualität der Mannschaften konnte sich sehen lassen, so brachten es 6 Vereine auf eine durchschnittliche Wertzahl über 1845. Von den Spitzenteams fehlte lediglich der SV Seubelsdorf.

Kreis-MM (Blitz) weiterlesen

Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft im Blitzschach
Bamberg siegt, Sonneberg auf Rang 5

In diesem Jahr fand die Meisterschaft in Breitengüßbach statt. Leider fanden sich nur 8 Mannschaften des Schachbezirks ein, um den Meister auszuspielen, was nicht zuletzt an den sommerlichen Temperaturen gelegen haben mag. Als Turnierleiter fungierte der Höchstadter Reiner Schulz. Das Schiedsrichteramt übte Claus Kuhlemann vom SV Memmelsdorf aus.

Oberfränkische MM (Blitz) weiterlesen

Stadtmeisterschaft 2015/16
Hartleb hat die Nase vorn

Die vor kurzen beendete Stadtmeisterschaft im Schach verlief spannend wie selten in den letzten Jahren. Gestartet mit zunächst 18  Teilnehmern, aber aufgrund zweier Rücktritte mit 16 Spielern beendet, war bei der Teilnehmerzahl eine leichte Steigerung zu verzeichnen. Bis auf wenige Ausnahmen waren die meisten Titelaspiranten am Start.

Stadtmeisterschaft 2015/16 weiterlesen

Oberfränkische Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach
Bamberg siegt, Sonneberg auf Rang 5

Am Wochenende wurde die diesjährige Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft des Bezirksverbands Oberfranken ausgetragen. Von den 63 Vereinen und Spielgemeinschaften des Verbandes fanden lediglich 8 den Weg nach Weidhausen. Da der Gastgeber drei Mannschaften aufbot und auch der SV Seubelsdorf mit zwei Mannschaften anreiste, gingen 11 Teams an den Start. DWZ-Favorit war der SV Seubelsdorf 1 mit einer Durchschnittswertung von fast 2100 Punkten. Insgesamt zählte das Teilnehmerfeld 10 Spieler mit einer Wertungszahl über 2000, sodass viele qualitativ ansprechende Partien zu erwarten waren. Gespielt wurden 7 Runden im Schweizer System mit 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie. Als Turnierleiter fungierte der Weidhausener Olaf Knauer.

Oberfränkische MM (Rapid) weiterlesen

Saisonfazit
Bezirksliga West: Sonneberg muss Neustadt den Vortritt lassen

Trotz einer sehr guten Saison mit 8 Siegen und einer Niederlage reichte es am Ende nur zu Rang 2, da ausgerechnet im entscheidenden Spiel gegen Neustadt 4 Spieler patzten und mit eine deutliche 2,5:5,5-Niederlage zu Buche stand.
Punktspiele 2015/16 (Ende) weiterlesen