Punktspiele 2015/16 (9)

Pflicht erledigt, doch die Schützenhilfe bleibt aus

Bezirksliga West, 9. Runde: Sieg zum Abschluss reicht nicht mehr

SpVgg Burgkunstadt - SG 1951 Sonneberg 1½:6½

Im letzten Punkt­spiel der Saison 2015/16 musste die 1. Mann­schaft der SG 1951 Son­ne­berg bei der SpVgg Burg­kunstadt antreten. Dabei sprang ein unge­fähr­deter 6½:1½-Erfolg heraus, der dadurch begüns­tigt wurde, dass die Gast­geber mit 4 Ersatz­spie­lern antraten, wäh­rend bei Son­ne­berg ledig­lich Klaus Rierl ersetzt werden musste. Ins­be­son­dere an den hin­teren Bret­tern waren die Burg­kunst­adter Akteure über­for­dert, sodass es schnell 3:0 stand. Die Erfolge erzielten Karl-Heinz Jacob, Uwe Neu­ge­bauer und Egon Matthäi.
Wei­ter­lesen

Osterblitzturnier in Geschwenda

Mäßiger Erfolg für Sonneberger Schachspieler

Das punkt­spiel­freie Wochen­ende nutzten Klaus Brückner, Klaus Rierl und Franz Gei­sen­setter zur Teil­nahme am 50. Geschwen­daer Oster­blitz­tur­nier. In Person von Ronny Schloßer, der mitt­ler­weile für den TSV Plaue spielt, war noch ein wei­terer Son­ne­berger Schach­freund ver­treten. Mit 49 Teil­neh­mern, ins­be­son­dere aus dem Thü­ringer Schach­be­zirk Mitte, war das Tur­nier sowohl qua­li­tativ als auch quan­ti­tativ gut besetzt. Gespielt wurde in 4 Vor­gruppen à 12 bzw. 13 Teil­nehmer, wobei sich die 3 Erst­plat­zierten jeder Gruppe für die Final­gruppe A qua­li­fi­zierten. Die Plätze 4–6, 7–9 und 10–12 einer Vor­gruppe spielten in den Final­gruppen B, C und D die wei­teren Plätze aus.

Wei­ter­lesen